KufNet

News

KufNet breitet sich in der Unteren Schranne aus

Umarex KufNetMit Hochdruck arbeiten die Stadtwerke Kufstein daran, die Untere Schranne sukzessive mit ihrem Produkt KufNet – Fernsehen, Internet, Telefon zu versorgen. In Ebbs ist KufNet seit zwei Jahren verfügbar, nun wurde mit dem Sportwaffen-Hersteller Umarex Austria der erste Niederndorfer KufNet-Kunde angeschlossen.

„Die Entscheidung für den Wechsel zu KufNet ist uns nicht wirklich schwer gefallen“, berichtet Umarex Austria-Geschäftsführer Bernd Reppmann. Neben einer deutlich besseren Leistung sei auch der günstigere Preis ausschlaggebend dafür gewesen.

Eine richtige Entscheidung, wie sich rasch herausstellte: „Die Umstellung erfolgte reibungslos und nun haben wir eine zwölf Mal schnellere Datenleitung zur Verfügung. Bei dem ständig steigenden Datenvolumen ist dies für uns essentiell“, erklärt Reppmann.

Auch Niederndorfs Bürgermeister Christian Ritzer freut sich über die Ausdehnung des Breitband-Netzes in seiner Gemeinde: „Vor allem im Gewerbepark ist eine schnelle Internet-Anbindung sehr wichtig, um den wirtschaftlichen Standort zu sichern. Und auch private Haushalte benötigen immer mehr Bandbreite.“

Die nächsten Schritte in Richtung Netzausbau sind fixiert. Die Gemeinde Niederndorf führt in den kommenden Monaten gemeinsam mit TIWAG Grabungsarbeiten in den beiden Ortsteilen Unterdorf und Au durch. „Wir werden auch dort wahrscheinlich noch heuer Fernsehen, Internet und Telefonie anbieten können“, erklärt Armin Eder, der bei den Stadtwerken Kufstein für KufNet zuständige Mitarbeiter.

Nähere Informationen über den Ausbau erhalten Sie bei Armin Eder unter 05372 6930 sowie per E-Mail unter info@kufnet.at.

Im Bild: Niederndorfs Bürgermeister Christian Ritzer (li.) und Stadtwerke Kufstein-Geschäftsführer Ing. Markus Atzl (re.) freuen sich gemeinsam mit Umarex Austria-Geschäftsführer Bernd Reppmann (mi.), dass KufNet nun auch in Niederndorf verfügbar ist.

 

Aktuelle Seite: Startseite Beiträge KufNet breitet sich in der Unteren Schranne aus
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok